• Mosel_SG_Header
  • Legendenheader
  • Header_Sportplatz

Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport – DJK Kruft/Kretz 1:1 (0:1)

Tor: Tim Ackermann

Auch im siebten Spiel in Folge blieb die Mannschaft von Trainer Udo Seifert unbesiegt, im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Kruft konnte man aber in keiner Phase an die exzellente Leistung der Vorwoche anknüpfen.

Nach verhaltenem Beginn hatte die SG die erste gute Möglichkeit in der 12. Spielminute. Nach schönem Diagonalpass von Mannschaftskapitän Fabian Kneip passte Jan Rottländer in die Mitte, Nico Kerschbaum kaum jedoch um einen Schritt zu spät und verpasste äußerst knapp die frühe Führung für die Mosel-SG. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt des Spiels war nicht zu übersehen, dass die SG im Gegensatz zu den Spielen der Vorwochen wesentlich unkonzentrierter agierte und gegen früh aber auch teilweise überhart attackierende Gäste einige Male leichtfertig den Ball verlor. So konnte man sich in der 14. und 22. Spielminute beide Mal bei Torhüter Marcel Ackermann bedanken, der gegen frei vor ihm auftauchende Gegenspieler reaktionsschnell reagierte und einen Rückstand verhinderte.

Nach teilweise zerfahrenen Spiel aber auch einigen weiteren guten Gelegenheiten auf beiden Seiten kaum ein Spieler der Gäste in der dritten Minute der Nachspielzeit im Strafraum der SG zu Fall und der Unparteiische entschied nach kurzem Zögern auf Elfmeter.  Den Strafstoß verwandelten die Gäste souverän und gingen nicht unverdient mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel hatte die Mosel-SG bereits in der 46. Spielminute die große Chance zum Ausgleich. Nach schöner Einzelleistung kam Lucas Etzkorn aus halblinker Position frei zum Schuss, verfehlte das Tor jedoch um Haaresbreite. In der Folgezeit tat man sich gegen massiv verteidigende Gäste, die alle erlaubten Mittel konsequent einsetzten aber oft auch überhart agierten, sehr schwer. Da man zudem auch beste Einschussmöglichkeiten durch z.B. Nico Kerschbaum oder den eingewechselten Gabriel Poersch ausließ, sprach bis kurz vor Schluss alles für einen Erfolg der Gastmannschaft. Zudem hatte die SG in der 84. Spielminute noch ein gehöriges Stück Glück auf ihrer Seite, als die Gäste mit einem der wenigen gefährlichen Konter in der zweiten Hälfte zuerst die Torlatte und dann den Pfosten trafen.

Die gute Moral und die nicht endenden Bemühungen wurden letztendlich dann aber doch noch belohnt. In der 89. Spielminute flankte Simon Seifert von der linken Seite und Tim Ackermann donnerte den Ball aus sieben Metern Torentfernung unter die Latte zum letztendlich verdienten Ausgleich.

Es spielten: Marcel Ackermann, Vincent Bast (46. Gabriel Poersch), Tim Ackermann, Jonas Rottländer, Fabian Kneip, Julius Kaufmann, Simon Seifert, Dominik Zinkan (66. Michael Milles), Lucas Etzkorn, Jan Rottländer (89. Adrian Bildhauer), Nico Kerschbaum

Die kommenden Spiele:  

Samstag, 13.05.2017 um 16.30 Uhr in Dernau:  SV Dernau - Mosel SG I                                                        

Samstag, 13.05.2017 um 17 Uhr in Eich: SG Eich II - Mosel SG II                               

Sonntag, 14.05.2017 um 12 Uhr in Oberfell: Mosel SG III – SG Ettringen

 

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Mosel SG I – DJK Kruft/Kretz I 1:1                                                                                              

Mosel SG I – DJK Kruft/Kretz II 1:3                                                                                               

TuS Kottenheim II – Mosel SG III 2:0

Joomla templates by a4joomla