• Header_Sportplatz
  • Mosel_SG_Header
  • Legendenheader

Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport – SG Hocheifel 1:0 (0:0)

Tor: Felix Horn

Vier Spieltage vor Ende hatten beide Teams weder Ambitionen nach oben oder nach unten. Viel sprach daher nicht für eine spannende Partie, trotzdem bekamen die Zuschauer in Löf bei sommerlichen Temperaturen zumindest über weite Strecken eine recht ansehnliche Begegnung zu sehen.   

Die erste Torchance bot sich der Elf von Trainer Udo Seifert in der 12. Spielminute, als ein Schuss von Torjäger Felix Horn aus zentraler Position knapp über das Tor strich. Fünf Minuten später  die große  Möglichkeit zur Führung, ein Distanzschuss von Simon Port sprang vom Innenpfosten jedoch zurück ins Spielfeld. Aber auch die Gäste suchten immer wieder den Weg nach vorne und in der 42. Spielminute hatte  die Mannschaft von der Mosel das Glück auf ihrer Seite, nachdem die SG Hocheifel nach einem schnell nach vorne getragenen Angriff an der  Torlatte scheiterte. Kurz vor der Pause war die heimische SG nochmals am Drücker, Felix Horn verpasste die Führung jedoch aus aussichtsreicher Position.

Nach der Halbzeitpause ging es zunächst rasant zur Sache. In der 46. Spielminute verpasst die Mosel-SG zunächst durch  ungenaue Anspiele zwei hochkarätige Einschusschancen und direkt im Gegenzug musste Torhüter Marcel Ackermann in höchster Not klären. Wie bereits in der ersten Hälfte war die Elf von Trainer Udo Seifert zwar optisch dem Gegner aus der Eifel überlegen, die Gäste blieben aber auch weiterhin mit ihren Konterangriffen gefährlich.

In der Schlussviertelstunde nahm die Partie dann noch einmal etwas Fahrt auf. Zunächst scheiterte Julius Kaufmann nach einer mustergültigen Kombination in der 75. Spielminute am Torhüter der Gäste. Wenige  Minuten später hatte man Glück, als die Gäste mit einem Konter lediglich die Torlatte trafen. Die letzten Minuten standen dann im Zeichen der     Mosel-SG. In der 84. Spielminute wurde ein Kopfball von Felix Horn noch auf der Torlinie geklärt, drei Minuten später schaltete er nach einem Gewaltschuss von Fabian Kneip, den der Torhüter aus Adenau zur nach vorne abwehren konnte, am schnellsten und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer für die SG.

Fazit: Kompliment an die Mannschaft, die jede Woche in einer anderen Formation aufläuft und trotzdem einen  Sieg nach dem andern einfährt.

Es spielten: Marcel Ackermannn, Arvan Hussein, Dominik Bender, Fabian Kneip, Michael Milles (66. Paul Bast), Julius Kaufmann, Simon Seifert (55 Jannis Etzkorn), Lucas Etzkorn, Felix Horn, Dominik Zinkan, Simon Port (73. Nico Kerschbaum)

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Mosel SG I – SG Hocheifel 1:0                                                                                                        

Mosel SG II -  SV Ruitsch-Kerben 2:2                                                                                              

Mosel SG III – SG Mendig III 4:1  

Die nächsten Spiele:

Samstag, 5. Mai um 16.30 Uhr in Miesenheim: Spfr. Miesenheim - Mosel SG I                                      

Freitag, 4. Mai um 19.30 Uhr in Eich: SG Eich II - Mosel SG II                                           

Samstag, 5. Mai um 16 Uhr in Münstermaifeld: FSG Wierschem II – Mosel SG III

 

 

          

  

Joomla templates by a4joomla