• Legendenheader
  • Header_Sportplatz
  • Mosel_SG_Header

DJK Kruft/Kretz - Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport 3:1 (1:1)

Tor: Arvan Hussein

Nach zehn Pflichtspielen ohne Niederlage erwischte es nun auch das Team von Udo Seifert und man kassierte mit dem 1:3 bei der DJK Kruft/Kretz eine durchaus vermeidbare aber auch nicht unverdiente Niederlage. 

Dabei hatte man das Geschehen zu Beginn voll im Griff und die Begegnung konnte nach einer halben Stunde schon entschieden sein. Nach verhaltenem Beginn bekam die SG in der 7. Spielminute den ersten Eckball zugesprochen. Nachdem dieser von den Gastgebern zu kurz abgewehrt wurde, nahm Arvan Hussein aus ca. 20 Metern Torentfernung Maß und sein Ball schlug noch abgefälscht von einem Abwehrbein unhaltbar zum 1:0 ein. In der Folgezeit hatte die SG einige dicke Torchancen um die Führung bequem auszubauen. In der 17. Spielminute traf Dominik Zinkan den Torpfosten, eine Minute später wurde Nico Kerschbaum schön freigespielt scheiterte jedoch am guten Keeper der Heimelf. Nachdem die Gastgeber in der 20. Spielminute einen Kopfball knapp am Tor vorbei setzten war die SG wieder am Zug. In der 28. Spielminute landete ein fulminanter Distanzschuss von Nico Kerschbaum am Innenpfosten und drei Minuten später scheiterte Julius Kaufmann nach schöner Vorarbeit am Schlussmann der DJK Kruft/Kretz.

In der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. Hatte die SG bis zu diesem Zeitpunkt die meisten Zweikämpfe für sich entschieden, so setzten sich nun die Gastgeber mit einfachem aber direktem Spiel wesentlich besser in Szene. So auch in der 40. Spielminute, als sich ein Akteur der Heimelf gleich gegen drei Abwehrspieler durch setzte und den 1:1 Ausgleichstreffer markierte.

In der zweiten Spielhälfte zeigten die Gastgeber dann, wie man mit wenigen, aber effektiven Aktionen ganz schnell ein Spiel entscheiden kann. Nach ausgeglichener Anfangsphase erzielte die Heimelf praktisch mit der ersten Gelegenheit in der zweiten Hälfte nach 58 Spielminuten den 2:1 Führungstreffer und vier Minuten später mit der nächsten Gelegenheit das 3:1. Die SG versuchte der Partie zwar nochmals eine Wendung zu geben, aber von der Frische der letzten Wochen war nur noch wenig zu sehen. Zu viele leichte Ballverluste und Ungenauigkeiten im Aufbauspiel führten dazu, dass die nun kompakt agierenden Gastgeber meist die Oberhand behielten. Trotzdem hatte man noch einige Gelegenheiten, die jedoch wie in der ersten Hälfte ungenutzt blieben.

Da die Heimelf ihre Kontergelegenheiten gegen die weit aufgerückte SG-Defensive ebenfalls nicht konsequent zu Ende spielten blieb es beim 3:1. Sicherlich eine vermeidbare Niederlage, nach der verkorksten Hinrunde und der Siegesserie der vergangenen Monate aber alles andere als ein Beinbruch.   

Es spielten: Marcel Ackermannn, Arvan Hussein (46. Simon Ibald), Dominik Bender, Fabian Kneip, Paul Bast, Julius Kaufmann, Lucas Etzkorn (78. Matthias Züll), Felix Horn, Dominik Zinkan, Jan Rottländer, Nico Kerschbaum

Die Ergebnisse vom Wochenende:

DJK Kruft/Kretz - Mosel SG 3:1                                                                                                       

SG Monreal - Mosel SG III 6:0                                                                                                

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 19. Mai um 17.30 Uhr in Oberfell, Freundschaftsspiel zum 90-jährigen Vereinsjubiläum des SSV Oberfell: Mosel SG I – SV Untermosel      

Sonntag, 27. Mai um 14.30 Uhr in Löf: Mosel SG I – SG Andernach II                                    

Sonntag, 27. Mai um 12.30 Uhr in Oberfell: Mosel SG II – TuS Mayen II                                          

Freitag, 25. Mai um 20 Uhr in Lehmen: Mosel SG III – SG Nettetal Rüber II

 

 

          

   

Joomla templates by a4joomla