• Legendenheader
  • Mosel_SG_Header

Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport – FC Plaidt 2:4 (0:2)

Tore: Max Sauerborn

Obwohl man die Partie gegen den FC Plaidt lange Zeit offen hielt, siegten die Gäste letztendlich verdient und nahmen die Punkte mit nach Hause.

Bereits nach fünf Spielminuten erhielt die durch Verletzungspech arg gebeutelte Truppe den ersten Rückschlag, als ein Gästespieler nach einem Eckball völlig frei zum Kopfball hochstieg und die frühe Führung erzielte. Der nächste Schock dann 10 Minuten später, als Tim Schilling – einer von vier A-Jugendspielern in der Startformation – mit einer schweren Verletzung vom Feld musste. Das Spiel der SG war in der Folgezeit von zu vielen leichten Abspielfehlern geprägt, so dass Angriffsversuche oft schon im Keim erstickten und die Gäste immer wieder Gelegenheit hatten schnelle Angriffe zu starten. Ein dieser Gelegenheiten führte in der 35. Spielminute zum 2:0 für Plaidt. In der 38. Spielminute hatte die SG die erste dicke Tormöglichkeit, Dan Schmitt scheiterte jedoch am Torhüter der Gäste. Das Verletzungspech blieb auch in dieser Partie wieder ein treuer Begleiter, so dass das Auswechselkontingent bereits zur Pause ausgeschöpft war.

Nach der Halbzeit setzte die SG das erste Ausrufezeichen und erzielte durch einen platzierten Weitschuss von Max Sauerborn den 1:2 Anschlusstreffer. Gegen die nun höher stehende Elf der SG boten sich den Gästen immer wieder gute Kontergelegenheiten. Eine davon führte in der 64. Spielminute zu einem Strafstoß für den FC Plaidt, den Torhüter Phillip Horn jedoch mit einer tollen Parade hielt. Nachdem die Gäste in der 68. Spielminute das 3:1 erzielten schien die Partie endgültig gelaufen. Obwohl vieles im Spiel der SG nicht gelang, zeigte die Elf jedoch Moral und versuchte der Begegnung eine Wendung zu geben. In der 87. Spielminute keimte auch nochmals Hoffnung auf, als Max Sauerborn mit einer schönen Einzelleistung die gesamte Hintermannschaft der Gäste düpierte und den Anschlusstreffer zum 2:3 markierte.

Da die SG nun alles nach vorne warf, boten sich den Gästen beste Kontergelegenheiten Eine davon führte in der 91. Spielminute zu einem erneuten Strafstoß und einer gelb/roten Karte für Dominik Bender. Auch bei diesem Strafstoß war Phillip Horn zur Stelle und parierte. In der 94. Spielminute war er jedoch machtlos, als die Gäste mit der letzten Aktion des Spieles den Endstand zum 2:4 markierten.

Es spielten: Phillip Horn,  Arvan Hussein, Fabian Kneip (36. Dominik Bender), Jan Ackermann, Jonas Rottländer (46. Michael Milles), Tim Schilling (14. Vincent Bast), Dan Schmitt, Jan Lellmann, Adrian Bildhauer, Max Sauerborn, Simon Port

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Mosel SG I – FC Plaidt 2:4                                                                                                  

Mosel SG II – DJK Kruft/Kretz II 5:2                                                                                               

Mosel SG III – SG Mendig III 3:1

Die kommenden Spiele:  

Sonntag, 02.09.2018 um 14.30 Uhr in Oberzissen: SV Oberzissen - Mosel SG I                                 

Freitag, 31.08.2018 um 20 Uhr in Ruitsch: SV Ruitsch-Kerben - Mosel SG II                                          

Sonntag, 02.09.2018 um 13 Uhr in Hohenleimbach: SV Hohenleimbach - Mosel SG III  

Joomla templates by a4joomla